Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können: Datenschutzerklärung.
7S Surfboards Hook 6'02 IM

7S Surfboards Hook 6'02 IM

Marken: 7S Surfboards
7S Surfboards Hook 6'02 IM clear
clear
Im Shop in Winterthur verfügbar Artikel an Lager
lieferbar Artikel an Lager
CHF 549.00
inkl. MWST
zzgl. Versandkosten
Stück / piece(s)


Beschreibung

Der Hook vereint einige alte und neue Surfbrett-Designmerkmale um ein schnelles, aber dennoch hoch funktionierendes Hybrid Twin-Fin Surfbrett zu bieten. 

Die Platzierung der Fins ist bei diesem Brett ein wichtiger Bestandteil. Im Vergleich zu den meisten Twin-Fin Modellen auf dem Markt sind diese weiter hinten positioniert. Dadurch wird jedes ungenaue Gefühl beim surfen durch einen Bottom-Turn eliminiert.  Die backhand-performance wird ebenso verbessert, so dass das Brett auch in größeren Wellen gesurft werden kann.

Fin empfehlungen:
FCS II Modern Keel – Controlled feel.
FCS II Power Twin – Looser feel.!

Specs:

Length (Ft In): 6'02

Width (In): 21 1/8"

Thickness (In): 2 5/8"

Volume (Ltr): 38.2

Keine Finnen enthalten

Konstruktion

Innegra Matrix (IM)

Innegra Matrix (IM) wurde in Zusammenarbeit mit Colan Australia entwickelt und ist ein neues Material, das exklusiv für Global Surf Industries und die 7S-Boardreihe zur Verfügung gestellt wurde. IM besteht aus 3oz biaxialer Glasfaser, die in einem Winkel von +/- 45 Grad ausgerichtet wird, einem Innegra-Kreuznetz das durch die Glasfaser gewebt wurde, sowie 13 unidirektionalen Kohlenstoffsträngen die alle eine einzige Gewebelage bilden und auf die Unterseite des Boards laminiert werden. Bei diesem Aufbau verwendet 7S auch einen hochdichten EPS-Kern, der geschnitten und fertig geformt wird. Insgesamt trägt diese Konstruktion dazu bei, die Torsionsbiegung (Verdrehung) der Platten zu kontrollieren während die Karbonstränge die Längsbiegung ebenso unter Kontrolle halten. Als Ergebnis erreichen wir immer noch den "Pop" und das "lebendige" Gefühl des EPS-Kerns aber mit einem Gefühl der Kontrolle und Dämpfung das dem eines traditionellen PU-Boards näher kommt.